2. Platz bei „Sterne des Sports“

Der Wettbewerb „Sterne des Sports“, den die Volks- und Raiffeisenbanken gemeinsam mit dem DOSB seit 2004 ausschreiben, soll das ehrenamtliche Engagement in Sportvereinen belohnen. Vereine können sich mit ganz unterschiedlichen Maßnahmen bewerben. Entscheidend ist, dass es sich um Maßnahmen handelt, bei denen gesellschaftlich wichtige Bereiche im Mittelpunkt stehen, z.B. die Förderung der Gesundheit oder die Integration ausländischer Mitbürger und Mitbürgerinnen.

 

Der Tennisclub Rot-Weiss Stebbach bewarb sich 2015 zum ersten Mal und wurde gleich belohnt. Mit dem Thema „Tennisschnuppertage für Menschen mit einer Behinderung“ konnten sie im Kreis Heilbronn den zweiten Platz belegen.

Während einer Feierstunde nahm Tamara Pross stolz den kleinen Stern des Sports und das Preisgeld entgegen. Der Verein freut sich sehr über die Auszeichnung und möchte sich auch weiterhin sozial und integrativ in der Gemeinde engagieren.