Erlebnistag im Sensapolis

Weiterlesen

Im März war es wieder soweit: Zum ersten Mal in diesem Jahr war der VR-Go-Club der Raiffeisenbank Kraichgau eG wieder mit 70 Mitgliedern unterwegs. Ein herrlicher Frühlingstag erwartete die Gruppe, schade dass das Ziel „SENSAPOLIS“ ein Indoorfreizeitpark ist.

Am 25. März 2017 gegen 8.00 Uhr starteten die beiden Busse. Nach einer nicht allzu langen Fahrt kamen die VR-Go-Mitglieder um kurz nach 10 Uhr an, um natürlich gleich unter den Ersten zu sein.

Die Kids waren kaum zu halten und stürmten nach kurzem Überlegen in alle Richtungen. Auf den mehr als 10.000 Quadratmetern gibt es viel zu entdecken: Es war für Jeden etwas dabei, ob für Mutige, für Wasserratten und für die Wissensdurstigen des Clubs.

Im romantischen Märchenschloss schreiteten die „Kleinen“ wie Prinzessinnen und Prinzen durch prunkvolle Säle und dunkle Geheimgänge.


Aber auch für die Actionliebhaber gab es genug zu entdecken. 16 Rutschen mit verschiedenen Längen, Formen und Geschwindigkeiten. Egal ob die langsameren Familienrutschen oder die steile Highspeed-Rutsche mit Tempomessung. Ebenso der Hochseilklettergarten, hier war der Nervenkitzel garantiert, denn direkt unter der Hallendecke in 14 Metern Höhe über schwankende Baumstämme, Brücken und Netze zu balancieren, ist „nicht ganz ohne.“

Eine der beliebtesten Attraktion war die Elektrokartbahn Sensadrom. Die garantierte jede Menge Fahrspaß - mit bis zu 50 km/h über 3 Ebenen flitzen und anschließender Siegerehrung auf dem Siegertreppchen.

Doch das war noch nicht genug. Nach einer kurzen Pause mit gemeinsamem Mittagessen, ging es gleich wieder weiter.

Im zweiten Obergeschoss konnten sich die VR-Go-Mitglieder die Themen Astronomie und Kosmologie anschaulich erklären lassen. Und wenn es den Teenagern dann doch zu langweilig wurde und sie wieder zur Erde zurückwollten, ging dies schneller als sie dachten! Und zwar über eine der vier steilen Rutschen! Unten angekommen konnten sich die Wissbegierigen gleich den nächsten Fragen stellen:

Wie entstehen Vulkane? Was sind optische Täuschungen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen fanden sie im Wissens-Bereich. Anhand von Experimenten, Probierstationen und anschaulicher medialer Aufbereitung konnte man hier spielerisch die Welt der Wissenschaften erkunden.

Um 15.00 Uhr ging auch dieser erlebnisreiche und schöne Tag einmal zu Ende und der VR-Go-Club fuhr wieder Richtung Heimat.